27.11.2019

Erfolgreiches 2. Vernetzungsforum

Blick ins Publikum

Am 21.11.2019 fand das Zweite Vernetzungsforum zur Unterstützung des Projekts "Inklusive Bildung NRW" statt. Der Einladung folgten rund 50 Personen aus ganz NRW.

Im ersten Teil der Veranstaltung ging es um den Stand und Fortgang des Projekts "Inklusive Bildung NRW". Gesa Kobs, Geschäftsführerin des Instituts für Inklusive Bildung NRW und des Instituts für Inklusive Bildung in Kiel, eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort und einem Bericht über den ersten bundesweiten Fachtag der Bildungsfachkräfte in Kiel und den bundesweiten Aufbau. Danach berichteten Dr. Claudia Paul und Ruth Wiegering aus der Projekt- bzw. Qualifizierungsleitung. Das Publikum spendete viel Applaus, als wir vermelden konnten, dass die Bildungsleistungen einschließlich Januar 2020 bereits 15 Veranstaltungen mit über 300 Studierenden und einer Kontaktzeit von über 46 Stunden betragen. Von ihren bisherigen Hochschul-Begegnungen berichteten die zukünftigen Bildungsfachkräfte anschließend auf einer Podiumsdiskussion. Dieser Teil war für alle ein Highlight des Nachmittags.

Die Kaffee-Pause bot Gelegenheit zum Nachfragen und Netzwerken.

Im zweiten Teil der Veranstaltung tauschten wir uns mit den anwesenden Hochschulvertretern über die Implementierung der Bildungsleistungen in die Hochschullehre aus. Es wurde sichtbar, dass eine hohe Nachfrage nach den Bildungsleistungen besteht. Wir kamen überein, den konkreten Bedarf der Hochschulen in den nächsten Monaten zu erfassen.