17.08.2020

Zu Gast: Matthias Sohr - Künstler und Gast der F. Victor Rolff-Stiftung

Gruppenbild

Am 17. August 2020 besuchten der Künstler Matthias Sohr und Frau Na Young Shin-Vogel von der F. Victor-Rolff-Stiftung die zukünftigen Bildungsfachkräfte. Matthias Sohr ist als Künstler im Sommer 2020 zu Gast bei der F. Victor Rolff-Stiftung.

Florian Lintz, angehende Bildungsfachkraft, fasst den Besuch wie folgt zusammen:

"Mathias Sohr baut aus Rollstühlen, Therapiegeräten und Hygienevorrichtungen extrem ästhetische Installationen. Er macht in seiner Kunst auf die Barrieren von Menschen mit Handicap im Alltag aufmerksam und gibt der Gesellschaft so Denkanstöße. Herr Sohr gibt den Hilfsmitteln in seiner Ausstellung einen Rahmen, indem er sie in seine künstlerische Freiheit einbezieht. So hat er z.B. ein Sinnbild für fehlende Barrierefreiheit in seiner Ausstellung installiert.

Herr Sohr hat uns gefragt, welche Hilfsmittel wir in einer Ausstellung brauchen um diese auch verstehen zu können. Herr Sohr wollte nicht nur fehlende Inklusion darstellen, er wollte auch zur inklusiven Zukunft beitragen. Deshalb war ihm unsere Meinung in diesem Rahmen sehr wichtig. Für uns war es ein spannender Austausch einmal zu erfahren, wie Barrieren in der Kunst dargestellt werden. Wir als Bildungsfachkräfte finden es wichtig, dass es in Zukunft mehr Austausch zwischen Menschen mit und ohne Behinderung auch im Bereich Kunst & Kultur gibt.

Wir danken der Rolf Stiftung und Herrn Sohr, für seinen Besuch und freuen uns, mit Ihm im Kontakt zu bleiben."

 

 

 

The website encountered an unexpected error. Please try again later.