27.11.2020

Erstes Online-Vernetzungsforum

Screenshot

Am 27.11.2020 fand das dritte Vernetzungsforum - erstmals als Online-Veranstaltung - des Instituts für Inklusive Bildung NRW mit über 60 Teilnehmenden statt. Es waren 18 Hochschulen aus ganz Nordrhein-Westfalen vertreten.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Projektleitung Dr. Claudia Paul übernahmen drei angehende Bildungsfachkräfte das Wort. Florian Lintz erklärte die Diskussionsregeln; Jenny Cöllen und Fabian Hesterberg führten durch ein interaktives Kennenlernen. Daran schlossen sich Grußworte von StS Annette Storsberg (MKW) und von den Fördergeldgebern Klaus-Peter Rhode (LVR), Norbert Killewald (Stiftung Wohlfahrtspflege NRW), Ingrid Hilmes (Kämpgen-Stiftung) und Na Young Shin-Vogel (F. Victor Rolff-Stiftung) an.

Im Hauptteil der Veranstaltung wurde der aktuellen Stand im Projekt "Inklusive Bildung NRW" dargestellt. Dr. Claudia Paul berichtete aus dem Projektmanagement und Ruth Wiegering aus der Qualifizierung. Das Highlight der Veranstaltung war eine 45-minütige Podiumsdiskussion mit den angehenden Bildungsfachkräften.

Zu guter Letzt berichtete Gesa Kobs (Institut für Inklusive Bildung Kiel) über die bundesweite Entwicklung.

Das Online-Vernetzungsforum war ein voller Erfolg. Davon zeugen folgende Original-Stimmen der Teilnehmenden aus dem öffentlichen Chat:

"Die Präsenz-Vernetzungstreffen waren schon immer sehr gut vorbereitet und informativ. Dieses Online-Vernetzungstreffen ist wieder sehr gut organisiert, vorbereitet und umgesetzt - es sticht in den vielen Videokonferenzen seit März sehr deutlich positiv hervor!"

"Ganz herzlichen Dank für den tollen Überblick. Ich freue mich auf die nächsten Begegnungen! Viel Erfolg und guten Schwung!"